Kind abmelden

So ist die Hausaufgabenbetreuung geregelt:

Um 13.55 Uhr klingelt es zu den Hausaufgaben, die um 14.00 Uhr in den Klassenräumen beginnen. Der zeitliche Umfang unterscheidet sich je nach Klassenstufe. Die Schüler der 1. Klassen arbeiten 20 Minuten, in der 2. Klasse 30 Minuten und die Dritt- und Viertklässler 45 Minuten. Freitags gibt es keine Hausaufgaben.

Generell sollen die Kinder ihre Hausaufgaben selbständig erledigen und am Vormittag Erlerntes üben und vertiefen. Die GBS-PädagogInnen sorgen für eine ruhige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich die Kinder auf ihre Aufgaben konzentrieren können und geben Hilfestellung, zum Beispiel bei Unklarheiten bezüglich der Aufgabenstellung. Die GBS-Pädagogen geben keine Lösungen bekannt und korrigieren die Hausaufgaben auch nicht, damit die Lehrerin den Entwicklungsstand von Kenntnissen und Fähigkeiten der Kinder besser im Blick behält. Das Motto lautet: Kinder dürfen und sollen ruhig Fehler machen, um am Ende auch daraus zu lernen!

Auch die Eltern sollten sich immer bei ihren Kindern informieren, was Hausaufgabe ist oder war, einen Blick in Ranzen, Heft und Schulplaner werfen und sich selbst einen Überblick verschaffen, was Ihr Kind erarbeitet hat und was noch geübt werden muss.

Wichtige Termine

Schließzeiten 2020:

31.01.
Halbjahrespause: keine GBS-Betreuung

06.-24.07
Sommerferien

28.-30.12.
Weihnachten

Alle weiteren Termine finden Sie auf der Internetseite der Schule Lehmkuhlenweg